AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen für den Online-Verkauf

 

Einerseits von BA Print Sàrl, mit Sitz in Sandweiler.

 

§ 1 Geltungsbereich und Anbieter

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge zwischen dem Kunden und dem Anbieter Bremssattel Aufkleber die über den Online-Shop des Anbieters abgeschlossen werden.

(2) Das Angebot des Online-Shops richtet sich ausschließlich an Endverbraucher.

(3) Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern.

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Bestellung dar.

(2) Durch Anklicken des Buttons “Jetzt kaufen” geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Zugangs Ihrer Bestellung erfolgt per E-Mail unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar.

(3) Der Vertrag kommt erst mit der Annahme der Bestellung durch den Anbieter zustande, die mit einer gesonderten E-Mail (Auftragsbestätigung) versandt wird.

§ 3 Preise und Versandkosten

(1) Alle Preise sind Endpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten.

(2) Die Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten und werden zusätzlich berechnet. Die Versandkosten werden Ihnen auf der Bestellseite deutlich mitgeteilt.

§ 4 Zahlungsbedingungen

(1) Die Zahlung erfolgt per Vorkasse, PayPal oder Kreditkarte.

(2) Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

§ 5 Lieferbedingungen

(1) Die Lieferung erfolgt innerhalb von 3-10 Werktagen nach Zahlungseingang.

(2) Bei personalisierten Produkten kann es zu einer längeren Lieferzeit kommen. Die Lieferzeit wird Ihnen in der Produktbeschreibung mitgeteilt.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.

§ 7 Widerrufsrecht

(1) Für alle Produkte im Online-Shop gilt eine Widerrufsfrist von 14 Tagen.

(2) Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen für personalisierte Produkte, da diese speziell nach den Wünschen des Kunden angefertigt werden. Gemäß § 312g Abs. 2 Satz 1 BGB steht einem Verbraucher bei einem außerhalb von Geschäftsräumen abgeschlossenen Vertrag oder bei einem Fernabsatzvertrag kein Widerrufsrecht zu, wenn Waren spezifisch für einen Kunden angefertigt oder auf dessen persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

§ 8 Gewährleistung und Haftung

(1) Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsrechte.

(2) Die Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 9 Datenschutz

(1) Der Anbieter erhebt und speichert personenbezogene Daten des Kunden nur, soweit dies für die Abwicklung des Vertrags erforderlich ist.

(2) Der Kunde hat jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten.

§ 10 Markenschutz

Die in diesem Angebot erwähnten Namen von Marken, Waren oder Informationsanbietern sind Eigentum ihrer jeweiligen Rechteinhaber. Wir erkennen diese Eigentumsrechte voll und ganz an und verwenden diese Namen nur im Rahmen von spezifischen Kundenaufträgen und unter Einhaltung aller anwendbaren Markenrechte.

Die genannten Marken und Logos sind entweder eingetragene Warenzeichen oder sollten als solche betrachtet werden. Wir bestätigen, dass die Rechte an allen genannten Logos, Markennamen und Warenzeichen bei ihren jeweiligen Inhabern liegen.

Bitte beachten Sie, dass Sie als Kunde die Verantwortung für die Einhaltung der Markenrechte haben, wenn Sie uns bitten, ein Produkt mit einem bestimmten Logo oder Markennamen zu fertigen. Vor der Nutzung sollte eine entsprechende Genehmigung vom Rechteinhaber eingeholt werden.

Sollte ein Markeninhaber glauben, dass sein Markenrecht durch unser Angebot verletzt wird, bitten wir um Kontaktaufnahme, damit wir die betreffende Marke aus dem Angebot entfernen können.

Für Schäden, die aus einer ungenehmigten oder unsachgemäßen Verwendung von Marken entstehen, kann unser Unternehmen keine Haftung übernehmen. Wenn Sie uns einen Auftrag zur Herstellung eines Produkts mit einem bestimmten Logo oder Markennamen erteilen, gehen wir davon aus, dass Sie die erforderlichen Rechte zur Nutzung dieser Marke haben.

§ 11 Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht des Landes Luxemburg.

(2) Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

(3) Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters, sofern der Kunde Kaufmann ist.

Diese AGB sind Stand 2023 und können jederzeit vom Anbieter geändert werden.